Sternwartenbau – die zweite

Hier also das angekündigte Update. Die Sternwarte ist nun praktisch fertig, es fehlen nur ein paar Schönheitsarbeiten. Strom ist verlegt und ein Arbeitsplatz in der Hütte eingerichtet. Dafür werden die Nächte jetzt so kurz, dass der Einsatz erstmal relativ dürftig sein wird. Aber der Sommer/Herbst wird kommen (muss gar nicht so schnell sein), und dann wird es wieder schöne Deep-Sky-Projekte geben. Den Lacerta-Newton konnte ich ja schon in Betrieb nehmen, das wird schon.

Da steht sie in voller Schönheit in unserem Garten!
Und hier von oben mit geöffnetem Schiebedach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.